Shows zu Hause live miterleben

Verpasse keinen Live-Event mehr! Finde deine Lieblings-Künstler oder Bands auf true-live, schau in welcher City und welchem Club sie heute Abend spielen und sei live dabei, in deinem Wohnzimmer. true-live bringt Dir die coolsten Konzerte, Theater, und Shows echt live zu dir nach Hause. Und wenn du heute doch schon was vor hast, schau es dir morgen in Ruhe an. Wir haben die coolen Clubs, Festivals und Künstler. Sei wieder live dabei!

Check dir den true-live Newsletter

Verpasse keine Live-Show mehr und hol dir den true-live Newsletter!

true-live ist neu

Wir bringen die gesamte Breite und Vielfalt der Kunst & Kultur live zu dir nach Hause. Von unbekannten Künstlern bis zu wahren Publikumsmagneten - und alle sind gleich wichtig. Jeder bekommt einen fairen Anteil an den Einnahmen - Künstler,  Veranstalter und Distributioren - eine technisch ausgereifte Plattform, gute Streaming-Qualität sowie immer eine hochwertige Produktions-Qualität.

Performance Vielfalt

Künstler und Kultclubs aller Genres

Alle Clubs, Kulturvereine, Festivals und Bühnen aus allen Teilen der Welt können über true-live streamen. Wir bieten die gesamte Breite des kulurellen Spektrums und für jeden Künstler und Veranstalter die technische Unterstützung. Keine Nische ist zu klein und kein Name zu groß.

Kuratierter Content

Hohe technische Produktionsqualität

Ein Handyvideo aus der 20. Reihe mit schlechtem Ton schafft es nicht auf true-live. Wir stellen eine hohe Produktionsqualität sicher. Produktions-Teams mit Liebe zu Live-Performances erhalten von uns Schulungen und technische Tips, wie aus einer Live-Show ein geiles Zuschauererlebnis am Bildschirm wird.

Plattform Qualität

Qualität durch optimierte Technik

true-live ist eine ausgereifte Plattform deren Handling du von Netflix, DAZN & co kennst. Alles ist easy und funktioniert. Selbstverständlich stellen wir eine optimale Streaming-Qualität und Content-Qualität sicher. Schau mit deinen Freunden gemeinsam deine Lieblings-Band wenn sie jetzt live in einem coolen Club spielen.

Pressemeldungen / Neuigkeiten

Kulur muss sichtbar sein

8. Septemberi 2020
Straubinger Tagblatt

Wer am Wochenende nicht da- bei sein konnte, kann die Konzerte auf der brandneuen Plattform „True Live“ (wir berichteten) in den nächsten Tagen in Top-Qualität sehen unter: https://true-live.com.
Ersonnen wurde das Konzept von „True Live“ in Straubings Partnerstadt Wels. Das Ziel ist eine enge Verzahnung unter fairen Bedingungen. Es soll Kunst- und Kulturschaffenden Möglichkeiten erschließen, in Zukunft auch Einnah- men zu generieren. Lokale Kulturbetriebe sollen in den Fokus rücken, um einen Beitrag zu leisten, deren Erhalt zu sichern und um mehr Reichweite zu erzielen. Die Funktionalität ist vergleichbar mit bekannten Streamingdiensten.


Magische Momente

25. Juli 2020
Straubinger Tagblatt

Live aus dem Paul-Theater, heißt es Anfang September: Zum ersten Mal seit der Co- rona-Krise treten dort wieder Bands auf – am 4. September das „David-und-Danino-Weiss-Quartett“ und am 5. September Schauspieler und Musiker Stefan Jürgens. Mit zwei Besonderheiten: Zum einen kann eine begrenzte Anzahl an Gästen bei dem Konzert dabei sein, zum anderen werden die Konzerte professionell gefilmt und im Anschluss auf dem neuen Portal „True- Live“ abrufbar sein. Das Konzept stellten die Organisatoren jetzt im Raven vor.

mehr

Sie sind Cousins, verstehen sich aber als Brüder: die erfolgreichen Jazzmusiker David und Danino Weiss aus Ascha. Die beiden Spröss- linge der Musiker-Familie Weiss hatten vor etwa zehn Jahren ihre ersten größeren öffentlichen Auf- tritte in Fred Dicks Live-Club „Ra- ven“. Mittlerweile sind sie Stamm- gäste auf den Bühnen der großen Jazz-Festivals Deutschlands und des europäischen Auslands. Dank ihrer Kontakte und Mithilfe war es

beispielsweise gelungen, internatio- nale Stars wie Michael Taylor oder Stochelo Rosenberg für das Django- Reinhardt-Festival im vergangenen Jahr nach Straubing zu losen. Nur allzu gerne hätten sie dieses Festival auch heuer wieder derart prominent besetzt und fortgeführt. Leider hat Corona ihnen einen Strich durch die Rechnung gemacht. Zumindest hat- ten sie dadurch Zeit, sich voll und ganz auf ihre neue CD zu konzen- trieren, die am 17. Juli unter dem Titel „The New Gipsy Sound“ er- schienen ist. Die neuen Songs stel- len David Weiss (Akkordeon) und Danino Weiss (Piano) zusammen mit Guido May (Schlagzeug) und Alexander Haas (Kontrabass) beim Konzert am 4. September vor.

Stefan Jürgens hat Kultstatus

Einen Tag später, am 5. Septem- ber, ist Musiker Stefan Jürgens mit seinem Solo-Programm im Paul- Theater zu Gast. Seitdem er in den neunziger Jahren mit der „Mutter aller Comedies“, der „RTL Samstag Nacht“, das erste Mal Kultstatus er- reichte, ist Stefan Jürgens nicht mehr auf die Bremse getreten. Ne-

ben seiner Schauspielkarriere schreibt der vierfache Vater seit 40 Jahren, also seit seinem 16. Lebens- jahr, eigene Songs und hat sich da- mit längst auch in der deutschspra- chigen Musikszene einen klingen- den Namen gemacht.

Streaming-Portal „True-Live“

Damit möglichst viele Zuschauer die Konzerte erleben können, ob- wohl coronabedingt nur wenige Plätze besetzt werden können, ist an beiden Abenden ein erfahrenes Film- und Ton-Team vor Ort, um das Konzert aufzuzeichnen und im Idealfall „magische Momente ein- zufangen“, wie David Weiss es bei der Pressekonferenz formulierte. Die Konzertfilme werden für das Streaming-Portal „True-Live“, das kreative Köpfe aus Straubings Part- nerstadt Wels gerade aus der Taufe heben, produziert (wir berichteten). Zukünftig werden Film- und Ton- produktion von einer Straubinger Crew bewerkstelligt. Dafür zeich- nen Fotograf und Filmproduzent Armin Weigel sowie Gitarrist und Musikproduzent Michael Reiß ver- antwortlich.

Das Projekt ist Teil der Straubin- ger Partnerschaften für Demokra- tie. Warum, das erklärt einer der Verantwortlichen, Roman Schaffner so: „Kunst und Kultur sind gewis- sermaßen die Seele der Gesell- schaft. Sie müssen sichtbar sein. Eine Demokratie darf sich kulturel- len Stillstand nicht erlauben.“ Auf- grund der Pandemie sei jedoch ge- nau dies für viele Künstler und Ver- anstalter eingetreten: „Jetzt müssen wir im Rahmen der Möglichkeiten und sicher auch mit neuen Forma- ten dafür sorgen, dass wir den Fa- den wieder aufnehmen.“ Die Part- nerschaften für Demokratie würden so einen Beitrag leisten, dass Kunst und Kultur vielleicht eine weitere Facette in der Wahrnehmung hinzu- gewinnen können. Zudem sei es wichtig, die lokale Kulturszene zu unterstützen. „Das ist essentielle Demokratiearbeit, verbunden mit einem klaren Statement für Vielfalt und gegen Menschenfeindlichkeit, gemäß dem Motto „Dem Hass den Stecker zieh’n“!“, so Schaffner.

Die beiden Konzerte im Paul- Theater sind der Anfang – weitere Aufnahmen, auch aus dem Raven, sollen folgen.

KONTAKT

true GmbH
e-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tel: +43 699 11041299

Am Thalbach 100
4600 Wels


Made with ♥ by true-studios